Deutsches Migranten-Taxi hat am Weihnachtswochenende über 400 Illegale eingesammelt

Der globale Umsiedlungstakt

Die deutsche Migranten-Taxi-Organisation Sea-Watch hat über das Weihnachtswochenende 446 Migranten im Mittelmeer an Bord ihres Schiffes Sea-Watch-3 gesammelt.

Wie Migranten-Taxi-Organisation Sea-Watch mitteilt, wurden am Wochenende in fünf separaten Einsätzen Hunderte von Migranten aufgegriffen, von denen 96 am Sonntag aus einer „Notlage“ gerettet wurden, darunter eine hochschwangere Frau. Die Migranten waren unterschiedlichen Alters, wobei das jüngste Kind Berichten zufolge erst zwei Wochen alt ist.

Die Pro-Migranten-Organisation gab an, innerhalb von drei Tagen fünf „Rettungs“-Einsätze durchgeführt zu haben.

 Sogwirkung

Der Einsatz erfolgt angesichts der Tatsache, dass in den letzten Tagen Dutzende von Migranten im Mittelmeer ertrunken sind, darunter mindestens 28 Menschen, die am Wochenende tot an einen Strand in Libyen gespült wurden.

Dutzende weitere sind in den letzten Tagen im Mittelmeer vor Griechenland gestorben, berichtet die Deutsche Welle.

Sea-Watch ist nicht die einzige Migranten-Taxi-NGO im Mittelmeer, die mit Hunderten von Migranten an Bord auf den Zugang zu einem Hafen wartet. Das Schiff Geo Barents, das von Ärzte ohne Grenzen (MSF) betrieben wird, ist ebenfalls mit rund 560 Migranten an Bord und wartet vor der Küste von Catania darauf, in Italien anzulegen.

Auch in anderen Teilen Italiens sind in den letzten Tagen immer wieder Migrantenboote an Land gegangen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag landeten 490 Migranten in Kalabrien. Zwischen dem 24. und dem 26. Dezember kamen nach einem Bericht der Zeitung Il Giornale schätzungsweise 1.000 Migranten illegal ins Land.

Senator Enrico Aimi, Mitglied der Forza Italia des ehemaligen Premierministers Silvio Berlusconi, kommentierte die Anlandungen mit den Worten, dass „die Wellen der Anlandung illegaler Einwanderer nicht abreißen“.

„Die Situation ist unhaltbar, weil [die italienische Regierung] auf den Schutz der Grenzen und die territoriale Souveränität verzichtet hat.“

Der Senator fügte hinzu, dass die Regierung damit beginnen müsse, illegale Einwanderer abzuweisen und mit den Ländern Vereinbarungen über die Rückführung von Ausländern zu treffen, und warnte: „Andernfalls ist es nicht schwer, ein Chaos vorherzusagen, sogar in kurzer Zeit.“ Deutsches Migranten-Taxi hat am Weihnachtswochenende über 400 Illegale eingesammelt. Im Volksmund heißt es wer sich in Gefahr begibt, kommt durch die Gefahr um!

Ähnliche Beiträge

Segelboot mit Migranten sinkt vor der griechischen Küste – sieben Tote

Britische Kanalmigranten sollen künftig per Chip markiert werden

62 Prozent der sexuellen Gewalt in der Pariser U-Bahn werden Ausländern…

Großbritannien beginnt im Januar Umsiedlung von Direktaussiedlern aus Afghanistan

London: Machetenmann – Ich will meinen ersten Juden töten“

Belgien: Knapp die Hälfte der 2020 geborenen Babys war von belgischer…

Lampedusa: 500 illegale Einwanderer landen innerhalb von 48 Stunden

QuelleStimme freies Europa und Nachrichtenagenturen
Vorheriger ArtikelEU entwirft Gesetz, das die Beschlagnahme von Privateigentum in Pandemienotfällen erlaubt
Nächster ArtikelNeuseeland bestätigt Sterbehilfe für Coronavirus-Patienten