Fast eine Million Ukrainer sind bereits in ihr Land zurückgekehrt
CC BY-SA 1.0 Pixabay

Während Millionen Ukrainer seit Beginn der russischen Invasion aus ihrem Land geflohen sind, sind auch fast eine Million Flüchtlinge in die Ukraine zurückgekehrt, da die Spannungen in einigen Gebieten des Landes nachgelassen haben.

Allein in der letzten Woche sind rund 330.000 ukrainische Flüchtlinge in ihr Land zurückgekehrt, insgesamt sind es bisher 870.000. Ein Sprecher des ukrainischen Grenzschutzes gab an, dass täglich zwischen 25.000 und 30.000 Ukrainer in das Land zurückkehren.

Während fast eine Million Menschen zurückgekehrt sind, übersteigt die Zahl derer, die aus dem Land geflohen sind, die Zahl derer, die zurückgekommen, bei weitem. Schätzungsweise 4,6 Millionen Menschen sind seit Beginn des Konflikts mit Russland im Februar aus dem Land geflohen, berichtet die von der Europäischen Union finanzierte Website InfoMigrants.

Rückkehr in die Heimat

Nach Angaben eines Sprechers des ukrainischen Grenzschutzes handelt es sich bei den meisten Rückkehrern um Frauen, Kinder und ältere Menschen. „Sie sagen, dass sie sehen, dass die Situation sicherer ist, besonders in den westlichen Regionen, und dass sie nicht länger im Ausland bleiben wollen“, so der Sprecher.

Diese Entwicklung ist darauf zurückzuführen, dass die russischen Streitkräfte angeblich begonnen haben, sich  aus Teilen des Nordens des Landes zurückzuziehen und sogar die Belagerung von Kiew aufgehoben haben.

Nach dem Rückzug der russischen Streitkräfte aus dem Gebiet behaupten ukrainische Streitkräfte, in den Straßen verschiedener Gebiete rund um die Hauptstadt Leichen von Zivilisten gefunden zu haben. In dem Vorort Bucha hat die Ukraine behauptet, russische Truppen hätten einen Massenmord an Zivilisten durchgeführt, den einige, wie US-Präsident Joe Biden, als Kriegsverbrechen bezeichnet haben .

Die Rückkehr ukrainischer Flüchtlinge in ihr Heimatland könnte für Länder wie Polen, das seit Beginn des Konflikts den größten Anteil an Ukrainern aufgenommen hat, eine logistische Erleichterung sein.

Letzten Monat bat der Bürgermeister von Warschau wegen der großen Zahl von Flüchtlingen um internationale Hilfe, da die Stadt Schwierigkeiten hatte, Unterkünfte für alle Neuankömmlinge bereitzustellen.

Fast eine Million Ukrainer sind bereits in ihr Land zurückgekehrt? SFE – Stimme freies Europa hat ausführlich über die Situation in der Ukraine berichtet und sich mit den Folgen befasst, lesen Sie hier mehr.

QuelleSFE - Stimme freies Europa und Nachrichtenagenturen
Vorheriger ArtikelTedros sagt, Ukraine-Panik sei rassistisch: „Einige sind gleicher als andere
Nächster ArtikelZelenskiy drängt die Welt, Russlands Nukleardrohung ernst zu nehmen