Pentagon beginnt mit der US-Militärausbildung ukrainischer Soldaten in Deutschland
Symbolfoto : CC BY-SA 1.0 nara.getarchive.net

US-Streitkräfte haben damit begonnen, ukrainische Soldaten für den Einsatz fortschrittlicher Waffensysteme in Deutschland auszubilden, teilte das Pentagon am Freitag mit.

In einer Pressekonferenz in Washington sagte Pentagon-Pressesprecher John F. Kirby, dass die Vereinigten Staaten mit Deutschland eine Vereinbarung getroffen hätten, Trainingsprogramme für ukrainische Soldaten zu beginnen.

Die Nationalgarde von Florida wurde mit dem „Großteil“ des Trainings beauftragt, das einer Gruppe ukrainischer Truppen zeigen wird, wie man fortschrittliche Waffen wie Haubitzen, Radarsysteme und gepanzerte Fahrzeuge einsetzt.

„Heute kann ich verkünden, dass die Vereinigten Staaten mit den ukrainischen Streitkräften mit der Ausbildung an Schlüsselsystemen in US-Militäranlagen in Deutschland begonnen haben. Jetzt bauen diese Bemühungen auf der anfänglichen Artillerieausbildung auf, die die ukrainischen Streitkräfte bereits anderswo erhalten haben, und umfassen auch Schulungen für Radarsysteme und gepanzerte Fahrzeuge, die kürzlich als Teil der Sicherheitshilfepakete angekündigt wurden“, sagte Kirby.

Kriegsvorbereitung im fremden Land

„Diese neuen Trainingsanstrengungen in Deutschland und an anderen Orten in Europa unterstützen direkt die jüngsten US-Sicherheitshilfepakete, die der Ukraine helfen sollen, ihre Schlachten heute zu gewinnen und Stärke für morgen aufzubauen. Diese neuen Systeme und das damit verbundene Training … werden die Fähigkeit der Ukraine stärken, der erneuten Offensive Russlands in der Ostukraine entgegenzuwirken“, fuhr der Pentagon-Sprecher fort.

Diese Woche forderte Präsident Joe Biden den Kongress auf, eine weitere Runde Militärhilfe für die Ukraine zu genehmigen, und forderte weitere 33 Milliarden Dollar zusätzlich zu den 13,6 Milliarden Dollar, die im März an die osteuropäische Nation geschickt wurden.

„Im Grunde geht uns das Geld aus“, sagte der Präsident.

Biden hatte zuvor Kontroversen über Äußerungen gegenüber US-Soldaten in Polen ausgelöst, die darauf hindeuteten, dass sie das Schlachtfeld in der Ukraine betreten würden.

„Sie werden sehen, wenn Sie dort sind, und einige von Ihnen waren dort, werden Sie Frauen sehen, junge Leute, die vor einem verdammten Panzer stehen“, sagte Biden während eines Besuchs im März 82. Luftlandedivision stationiert in der polnischen Stadt Rzeszow.

Der 79-jährige Demokrat versuchte später zu sagen, er rede nur von amerikanischen Truppen, die Ukrainer in Polen ausbilden. Das Weiße Haus war jedoch gezwungen, dies ebenfalls zurückzunehmen , da dies als eine große Eskalation in dem, was zu einem Stellvertreterkrieg zwischen den westlichen Mächten und der Russischen Föderation geworden ist, angesehen worden wäre.

Ein Sprecher des Weißen Hauses sagte später, dass ukrainische Soldaten lediglich mit amerikanischen Truppen in Polen „interagierten“.

Am Freitag sagte der oberste Pentagon-Sprecher, dass US-Truppen derzeit ukrainische Streitkräfte an „ungefähr drei Orten“ ausbilden, aber nur den deutschen Standort bestätigen würden, da er behauptete, es sei ihm „nicht freigestellt“, die anderen Ausbildungsorte offenzulegen.

Die Ankündigung von Kirby kommt, als der deutsche Gesetzgeber eine Maßnahme genehmigte, „schwere Waffen und komplexe Systeme“ in die Ukraine zu schicken, nachdem er zuvor Zurückhaltung gezeigt hatte, bedeutende Waffen in das Land zu schicken, wobei viele auf Deutschlands starke Abhängigkeit von russischer Energie für sein Zögern hinweisen in den Krieg verwickelt.

Im Jahr 2020 hatte der frühere US-Präsident Donald Trump versucht, einen Abzug amerikanischer Bodentruppen in Deutschland durchzuführen – ein Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg und dem anschließenden Kalten Krieg – wegen des anhaltenden Versäumnisses des Landes, seine NATO-Ausgaben zu decken, während es Milliarden nach Moskau schickte für russisches Gas.

Als Präsident Joe Biden jedoch die Kontrolle über das Weiße Haus übernahm, machte er die Truppenreduzierung rückgängig und beschloss stattdessen, die militärische Präsenz Amerikas in Deutschland zu verstärken, indem er im Februar weitere 7.000 Soldaten in das führende Mitgliedsland der Europäischen Union entsandte.

Pentagon beginnt mit der US-Militärausbildung ukrainischer Soldaten in Deutschland? Stimme freies Europa hat ausführlich über die Situation in der Ukraine berichtet und sich mit den Folgen befasst, lesen Sie hier mehr.

QuelleSFE - Stimme freies Europa und Nachrichtenagenturen
Vorheriger ArtikelBidens Desinformationschefin: „Es gibt viele nicht-binäre Menschen, die gebären
Nächster ArtikelGriechenland bietet Hilfe an, nachdem Russland die bulgarischen Gaslieferungen eingestellt hat