STIKO priorisiert Affenpocken -Impfpflicht für Homosexuelle
CC BY-SA 1.0 Pixabay

Das deutsche Beratungsgremium für Impfstoffe STIKO empfiehlt, dass Homosexuelle, die kürzlich dem Pockenvirus ausgesetzt waren, vorrangig gegen Affenpocken geimpft werden sollten.

Laut dem Gremium, das unter der Abkürzung STIKO bekannt ist, hat am Donnerstag einen Empfehlungsentwurf in Umlauf gebracht, in dem es heißt, dass der Pockenimpfstoff Imvanex aufgrund des begrenzten Angebots vorrangig Homosexuelle zur Verfügung gestellt werden, die dem Virus in den letzten 14 Tagen ausgesetzt waren.

Transsexuelle und Homosexuelle, die noch nicht die Affenpocken-Impfung erhalten haben, sollten im Abstand von mindestens 28 Tagen zwei Injektionen erhalten, während eine einzige Dosis ausreicht. Affenpocken sind eine seltene Krankheit, die zur gleichen Virusfamilie wie die Pocken gehört.

Das deutsche Beratungsgremium für Impfstoffe STIKO erklärte, dass die Impfung für Menschen mit erhöhtem Risiko für eine Ansteckung mit den Affenpocken an oberster Stelle stehen sollte. Dazu gehören Männer, die Sex mit wechselnden männlichen Partnern haben; alle der mehr als 130 Affenpockenfälle in Deutschland betrafen bisher Personen aus dieser Gruppe.

Auch Mitarbeiter in Speziallabors, die mit infektiösen Proben arbeiten, die Affenpocken enthalten, können zur Risikogruppe gehören, hieß es.

Die Empfehlungen der STIKO sind nicht rechtsverbindlich, werden aber in der Regel von den deutschen Behörden befolgt.

Gesundheitsbehörden in Europa, Nordamerika, Israel und Australien haben mehr als 100 Fälle von Affenpocken festgestellt. Die Krankheit ist in Afrika seit langem verbreitet.

Obwohl die Ausbreitung der Krankheit außerhalb Afrikas Besorgnis erregt, halten Experten das Risiko für die Allgemeinheit für gering.

Der Impfstoff, den sie verwenden wollen, ist im Wesentlichen der alte Pockenimpfstoff. Er wurde eingestellt, weil er mehr Menschen tötete als er rettete.

An den Affenpocken sind weltweit vielleicht zwei Menschen gestorben, die bereits erhebliche Begleiterkrankungen hatten.

Diese Ärzte sind alle für einen Oscar für den besten verrückten Wissenschaftler nominiert.

STIKO priorisiert Affenpocken -Impfpflicht für Homosexuelle? Stimme freies Europa hat ausführlich über Themen im Gesundheitsbereich berichtet, lesen Sie mehr.

QuelleStimme freies Europa und Nachrichtenagenturen
Vorheriger ArtikelLegales Aufenthaltsrecht für 100.000 Illegale in Deutschland
Nächster ArtikelEU-Kommission: Die Ukraine der hilfsbedürftige Beitrittskandidat